« Oktober 2020 »
Oktober
SoMoDiMiDoFrSa
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Lehrpersonal Seiten der Dozierenden Alexandra Hertlein
Artikelaktionen

Alexandra Hertlein

alexandra hertleinAnschrift

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Seminar für Griechische und Lateinische Philologie
Platz der Universität 3
D-79085 Freiburg

Tel.: 0761/203-3129
hertlein.alexandra@gmail.com

 

Sprechstunde: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie findet meine Sprechstunde im Sommersemester donnerstags, 15 bis 16 Uhr, über das digitale Konferenzsystem Zoom statt. Bitte melden Sie sich dazu (spätestens am Vortag) per Mail bei mir an. Ein eigener Zoom-Account ist für die Teilnahme nicht notwendig, Sie erhalten gemeinsam mit der Bestätigung des genauen Termins einen Link sowie das zugehörige Passwort, mit dem Sie sich einwählen können.

Raum: 1205
 

 

Curriculum vitae

  • Seit Oktober 2019: Assistentin (Gräzistik) am Seminar für Klassische Philologie an der Universität Freiburg
  • September 2019: MSt in Modern Languages (Distinction), University of Oxford
  • September 2018-Juli 2019: Studium der 'Medieval and Modern Languages' an der University of Oxford'
  • März - August 2018: Akademische Mitarbeiterin am Deutschen Seminar Freiburg und im Sonderforschungsbereich 948 'Helden. Heroisierungen. Heroismen'
  • Februar 2018: 1. Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Griechisch (mit Auszeichnung)
  • November-Dezember 2016: DAAD-Tutorin an der SISU Shanghai
  • 2015-2019: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Februar - August 2014: Auslandssemester an der Università di Tor Vergata in Rom
  • 2011-2018: Studium der Fächer Deutsch, Griechisch, Latein, Philosophie und Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
  • Juni 2011: Abitur (1,0) am Ludwig-Wilhelm-Gymnasium in Rastatt

 

Publikationen

    Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  1. (Zusammen mit Julius Thelen) Autorschaft. In: Literaturtheorie nach 2001, hg. von Marcel Lepper (In Vorbereitung).
  2. Bestiarium des Barbaren – Nietzsches Raub-, Sklaven- und Haustiere im Lichte der Antike (Tagung: ‘Nietzsche’, das ‘Barbarische’ und die ‘Rasse’, Freiburg/Genf, 6.11.–10.11.17).
  3. ‘Am Eingangstor der hellenischen Ethik’: Nietzsche liest Hesiod (Nietzsche-Colloquium ‘Nietzsche als Leser’, Oßmannstedt, 29.06.-02.07.17, Publikation in Vorbereitung).
  4. [Rez.]:  Katharina Grätz/Sebastian Kaufmann (Hrsg.): Nietzsche zwischen Philosophie und Literatur. Von der „Fröhlichen Wissenschaft“ zu „Also sprach Zarathustra“. Heidelberg 2016. In: Orbis Litterarum 74/2 (April 2019), 150-151.

 

Benutzerspezifische Werkzeuge