« August 2020 »
August
SoMoDiMiDoFrSa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Uni-Logo

Michael Schonhardt M.A.

 

Michael Schonhardt, M.A.  

Sprechstunde: Di, 16-17h (Abteilung für Lateinische Philologie des Mittelalters, Werthmannstraße 8)in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per Email.

Tel.: +49-761-203-3133/67892

Email: michael.schonhardt@gmail.com

 

Vita

  • Seit Oktober 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Lateinische Philologie des Mittelalters
  • 2016 Teaching Fellowship des University College Freiburg
  • Seit 2014 Sprecher der Arbeitsgruppe "Macht, Wissen und Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit" der Graduiertenschule Humanities der Universität Freiburg
  • Seit 2013 Promotion an der Universität Freiburg Thema: ‚Die Fragmentierung des Kosmos – Kosmologisches Wissen in der Kirchenprovinz Salzburg im Hohen Mittelalter‘
    Betreuung durch Prof. Dr. Birgit Studt (Historisches Seminar, Freiburg) und Prof. Dr. Veronika Lipphardt (University College, Freiburg)
  • 2012–2013 Geprüfte Hilfskraft im Prüfungsamt der Gemeinsamen Kommission der Philologischen, Philosophischen und Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät (Universität Freiburg)
  • Von 2011–2016 Hilfskraft (zuerst ungeprüft, seit 2012 geprüft) im Erzbischöflichen Archiv Freiburg
  • 2009-2012 Master of Arts an der Universität Freiburg
    Fach: Mittelalter- und Renaissancestudien
    Masterarbeit: „Ortus ventorum sunt comfi philosophorum“ – Untersuchungen zum Umgang mit Wissen im Prämonstratenserstift Arnstein a.d. Lahn im frühen 13. Jahrhundert. Betreut durch Prof. Dr. Birgit Studt (Historisches Seminar, Freiburg) und Prof Dr. Felix Heinzer (Seminar für lateinische Philologie des Mittelalters, Freiburg)
  • 2011 Erasmusjahr an der Durham University, England
  • 2006–2009 Bachelor of Arts an der Universität Freiburg Hauptfach: Geschichte Nebenfach: Politikwissenschaft, Bachelorarbeit: „Die Herrschaftslegitimation Chlodwigs I. und Pippins III. anhand der Kategorien von Max Weber.“ Betreut durch Prof. Dr. Thomas Zotz (Historisches Seminar, Freiburg)
  • Geb. 13.06.1986 in Freiburg

 

Forschungsschwerpunkte

  • Buch- und Wissenskulturen des frühen und hohen Mittelalters
  • Kosmologie und Komputistik im Mittelalter
  • Kulturtransfer und Wissensaustausch im Spiegel der handschriftlichen Überlieferung
  • Wissenschaftsforschung
  • Geschichte der Mediävistik

 

Publikationen und Vorträge

 

Lehre

  • WS 2017 „Was in den alten Büchern steht“ (Brecht). Bücherpflege und Wissenspraxis in mittelalterlichen Klöstern
  • SoSe 2016 Seminar am University College, Freiburg: ‘Quid est tempus? The reckoning of Time during the Middle Ages’
  • WS 2015/16 Masterseminar gemeinsam mit Linus Möllenbrink (Freiburg) und Ina Serif (Freiburg): ‚Methoden und Theorien: Text und Kontext‘
  • SoSe 2015 Übung gemeinsam mit Johannes Waldschütz (Freiburg): ‚Hermann von Reichenau – Geschichtsschreibung, Naturwissenschaft und Theologie im hochmittelalterlichen Kloster‘

 

Benutzerspezifische Werkzeuge