« Oktober 2018 »
Oktober
SoMoDiMiDoFrSa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Termine / Vorträge Digital Philology

Digital Philology

— abgelegt unter:

Was
  • Übung
Wann 25.10.2018 08:30 bis
08.02.2019 10:00
Wo HS 1236
Termin übernehmen vCal
iCal

Im Wintersemester 2018/19 bietet Dr. Stelios Chronopoulos eine Übung an, die sich mit dem Methoden digitaler Textanalyse befasst.

Titel: Digital Philology

Zeit und Ort: Do 8.30-10.00h, HS 1236

Erstes Treffen: 25.10.2018

Die Übung bietet eine Einführung in Methoden digitaler Textanalyse, in Methoden für die Herstellung digitaler Editionen und in die Verwendung bestehender digitaler Editionen, Datenbanken und Suchmaschinen und ist speziell für Studierende der Altertumswissenschaften konzipiert.

Ziele der Übung sind 1) die Studierenden mit grundsätzlichen Begriffen und Themen der digitalen Philologie vertraut zu machen; 2) bestimmte digitale Werkzeuge und Editionen kennenzulernen, 3) die Anwendung von korpuslinguistischen Methoden und Methoden von Distant Reading speziell für antike Texte aufzuzeigen und zu erproben; 4) praktische und methodologische Probleme bei der Herstellung von digitalen kritischen Editionen zu diskutieren.

Das ausführliche Programm des Kurses finden Sie hier:

https://github.com/s8stchro/digitale-philologie/blob/master/beschreibung-plan.md

Literatur

• Hayles, N. K. 2012. How We Think: Digital Media and Contemporary Technogenesis. Chicago: University of Chicago Press.

• Jannidis, F. et al. (Hrsg.) 2017. Digital Humanities: Eine Einführung. Stuttgart: Metzler.

• Pierazzo, D. E. 2015. Digital Scholarly Editing: Theories, Models and Methods. London: Ashgate Publishing.

• Sahle, P. (2013) Digitale Editionsformen: zum Umgang mit der Überlieferung unter den Bedingungen des Medienwandels. Teil 2: Befunde, Theorie und Methodik. Norderstedt: Books on Demand.

Benutzerspezifische Werkzeuge