« Mai 2017 »
Mai
SoMoDiMiDoFrSa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Studiengänge Lehramts-Studiengang
Artikelaktionen

Lehramts-Studiengang

Das Lehramtsstudium besteht aus einer Kombination zweier Hauptfächer, optional kann ein weiteres Fach als Erweiterungsfach hinzugenommen werden, das unter Haupt- oder Beifachbedingungen studiert werden kann.

Die Fächer Griechisch und Latein können als Haupt- oder (im Erweiterungsfach) als Beifach studiert werden.

Zulassungsvoraussetzungen gibt es derzeit keine. Es wird aber empfohlen, für das Fach Griechisch das Graecum und für das Fach Latein das Latinum bereits vor Studienbeginn erworben zu haben, da ohne Griechisch- bzw. Lateinkenntnisse das Studium nicht durchführbar ist.

Bis zur Anmeldung zum Staatsexamen müssen für beide Fächer unter Hauptfachbedingungen sowohl das Graecum als auch das Latinum vorliegen, unter Beifachbedingungen für das Fach Griechisch das Graecum für das Fach Latein das Latinum.

Das derzeitige Studium (Lehramt gemäß Gymnasialer Prüfungsordnung  I, GymPO I 2009) ist modularisiert, das bedeutet, dass alle Prüfungen mit Ausnahme der am Ende des Studiums abzulegenden mündlichen Staatsexamensprüfung studienbegleitend abgelegt werden.

Prüfungsordnungen und Studienverlaufspläne finden sich HIER.

Seit dem Wintersemester 2015/16 wird das Lehramtsstudium in Baden-Württemberg auf eine Bachelor-Master-Struktur umgestellt. Das Bachelorstudium besteht aus einer Kombination zweier Hauptfächer, die im Umfang von 75 ECTS-Punkten studiert werden.
Prüfungsordnungen und Studienverlaufspläne finden sie HIER. Weitere Informationen gibt es HIER.

Studierende, die noch nach der WPO von 2001 geprüft werden, finden HIER Hinweise dazu.

Weitere Informationen erteilen Frau Anne Schlichtmann und Dr. Stefan Faller.

Hinweise zu konkreten Lehrveranstaltungen:

 

Als Prüferinnen und Prüfer für die mündliche Abschlussprüfung in den Fächern Griechisch und Latein stehen derzeit zur Verfügung:

 

Der Turnus der Lehrveranstaltungen ist wie folgt:

Jedes Semester

• Einführung in die antike Kultur

• Griechisch I

• Griechisch II

• Griechische Lektüreübung I

• Griechische Lektüreübung II

• Griechische Stilübungen III

• Grundübung Lateinische Texteinführung

• Hauptseminar(e) (Griechisch und Latein)

• Lateinische Lektüre I

• Lateinische Lektüre II

• Lateinische Stilübungen III

• Proseminar(e) (Griechisch und Latein)

• Vorlesung (Griechisch und Latein)

 

Nur im Wintersemester

• Einführung in das Studium der Klassischen Philologie

• Fachdidaktik I (Griechisch und Latein)

• Griechische Stilübungen II

• Lateinische Stilübungen II

• Grundübung Griechische Grammatik

• Grundübung Griechische Texteinführung

• Grundübung Lateinische Grammatik

 

Nur im Sommersemester

• Fachdidaktik II (Griechisch und Latein)

• Griechische Stilübungen I

• Griechisches Literaturkolloquium

• Lateinische Stilübungen I

• Lateinisches Literaturkolloquium

• Vorbereitungsübung Exkursion

 
Benutzerspezifische Werkzeuge