« Februar 2017 »
Februar
SoMoDiMiDoFrSa
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728
Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Erasmus Erasmus+ für Freiburger Studierende
Artikelaktionen

Erasmus+ für Freiburger Studierende

  • Mit dem Erasmus+-Programm der Europäischen Union ist es für Freiburger Studierende möglich, ein oder zwei Semester an einer Hochschule im europäischen Ausland zu verbringen. Geboten werden dabei der Erlass von Studiengebühren, Hilfe bei der Organisation und ein finanzieller Zuschuss.
  • Die Abteilungen für Griechische Philologie und für Lateinische Philologie der Antike und der Neuzeit haben derzeit Erasmus-Abkommen mit Universitäten der folgenden Städte:
    • Ankara (TR)
    • Athen (GR)
    • Barcelona (ES)
    • Bari (IT)
    • Bern (CH)
    • Bologna (IT)
    • Brno / Brünn (CZ)
    • Bukarest (RO)
    • Cagliari (IT)
    • Coimbra (PT)
    • Cosenza (IT)
    • Genova (IT)
    • Komotini (GR)
    • Krakau (PL)
    • Kreta (Rethymno Campus, GR)
    • Lecce (IT)
    • Leiden (NL)
    • Milano (IT)
    • Murcia (ES)
    • Napoli (IT; Univ. Federico II und Istituto Orientale)
    • Nicosia (CY)
    • Padova (IT)
    • Pisa (IT)
    • Praha / Prag (CZ)
    • Rom (IT; Univ. La Sapienza, Tor Vergata und Roma Tre)
    • Sassari (IT)
    • Thessaloniki (GR)
    • Torun (PL)
    • Trento (IT)
    • Verona (IT)
    • Warschau (PL)
  • Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen nach persönlicher Rücksprache. Studierende der Klassischen Philologie werden bevorzugt, Restplätze werden aber auch an Studierende anderer Studienfächer vergeben. Formlose Bewerbungen werden von Dr. Stefan Faller entgegengenommen (per Mail (Stefan.Faller@altphil.uni-freiburg.de) und in der Sprechstunde (Di, 15-16h, Raum 1212)).
  • Bitte beachten Sie auch die zentrale Erasmus-Seite des EU-Büros der Universität Freiburg.

 

erasmus studentencharta

Benutzerspezifische Werkzeuge